Mehr Bio für öffentliche Küchen in Höhenkirchen-Siegertsbrunn


Initialveranstaltung am Dienstag, 10.5.2022
Von 14:00 – 17:30 Uhr
Sitzungssaal im Rathaus
Rosenheimer Straße 26, 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Die Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn im Landkreis München hat sich das Ziel gesetzt, den Bio-Anteil in den Küchen der eigenen Einrichtungen und darüber hinaus zu erhöhen. Wie kann das in der Praxis gelingen? Welche Erfahrungen gibt es dazu bereits in anderen Kommunen und in Einrichtungen mit Mittagsverpflegung? Welche Möglichkeiten haben Gemeinderäte und Verwaltung, den Weg in diese Richtung zu befördern? Bei dieser Veranstaltung im Rahmen der Initiative BioBitte erhalten Sie dazu praxisnahe Informationen von kompetenten Referentinnen und Referenten.
Darüber hinaus soll die Veranstaltung auch dazu dienen, andere Akteure kennen zu lernen, sich zu vernetzen und über mögliche nächste Schritte zu diskutieren. Seien Sie mit dabei und bringen Sie sich ein!


Referenten:
Mindy Konwitschny, Erste Bürgermeisterin, eröffnet mit Grußworten und nimmt teil.
Constanze Neumann, zuständig für Umwelt, Verkehr und Energie bei der Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn.
Andreas Greiner, langjähriger Berater und Experte für eine ökologische Außer-Haus- Verpflegung, Ökonsult GbR
Uwe Zwick war jahrelang Koordinator in der Biostadt Lauf a.d. Pegnitz, arbeitet jetzt in der Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn als Wirtschaftsförderer.
Sandra Rippel, Hauswirtschaftsleitung Südbayern bei „Gemeinnützige Paritätische“, stellt das Verpflegungskonzept für die paritätischen Kitas vor mit Fokus auf den Einsatz von „Bio“.
Irmgard Reischl leitet am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) in Ebersberg-Erding das Sachgebiet Gemeinschaftsverpflegung und ist dort u.a. für das Bio- Regio-Coaching zuständig.

Teilnehmende
Die Veranstaltung richtet sich zum einen an Entscheidungsträger:innen aus Politik und Verwaltung, insbesondere die Bürgermeister:innen und die für die Verpflegung bzw. Beschaffung verantwortlichen Personen aus Höhenkirchen-Siegertsbrunn der Einrichtungen und die dort tätigen freien Träger. Zum anderen freuen wir uns auch auf die Teilnahme von Personen, die selbst in Küchen der Gemeinschaftsverpflegung arbeiten.
Anmeldung
bis zum 3. Mai 2022
Wir bitten um eine kurze Anmeldung per E-Mail an biobitte@oekonsult-stuttgart.de (siehe Einladungsmail).
Veranstaltende und Kontakt
Veranstalter vor Ort ist die ÖKONSULT GbR in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Höhenkirchen- Siegertsbrunn.
Stefan Flaig / Tel.: 0711 / 255 196 34 /

Mehr aktuelles

  • 06. 09. 2022

    Die Autorin (Juristin mit Asperger- Syndrom, Diagnose im Alter von 38 Jahren, Behinderungsgrad 40 %, Spezialinteresse deutsche Sprache) weist im Rahmen ihres aktuellen Buches auf Ihren Weg als Juristin mit Asperger-Syndrom hin. Der Weg war und ist gesäumt von Schwierigkeiten wie Magersucht, [...]

  • 31. 08. 2022

    Es kursieren Vorbehalte und Vorurteile, wenn es um die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen geht. Dabei bringt ihre Einstellung oft einen Mehrwert fürs Unternehmen und fürs gesamte Team. Expert:innen der Bundesagentur für Arbeit beantworten die wichtigsten Fragen für Arbeitgeber:innen. Wer zählt eigentlich als [...]

  • 17. 08. 2022

    Liebe(r) interessierte(r) Teilnehmer,nach dem großen Erfolg der ersten Ausbildungsrunde in 2020 geht der „Kleine Wirte-Brief“ in die zweite Runde.Wir, das ist der Verein Zukunft-trotz-handicap e.V., die Bayern Tourist GmbH und die DEHOGA Bayern wollen in Kooperation erneut 8-10 jungen Menschen mit Behinderung [...]

  • 17. 08. 2022

    „Zukunftsorientiertes Wohnen – Alternative Wohnformen“ Projekte für ein gemeinschaftliches LebenSusanne Moog, Beraterin für Barrierefreiheit bei der bay. Architektenkammer stellt in Ihrem Vortrag innovative Projekte zum gemeinschaftlichen Leben und Wohnen vor.Das Spektrum umfasst Senioren - Wohngemeinschaften, Mehrgenerationen Wohnen für Jung und Alt, Wohnen [...]

  • 21. 07. 2022

    Nach einem schweren Unfall ist der Banker Oliver querschnittsgelähmt. In der Reha lernt er eine Gruppe Menschen mit Behinderung kennen: Die blinde Magda, den stillen Michi, den autistischen `Rainman' und die Glamour-verliebte Franzi mit Down-Syndrom. Seine neuen Umstände verleiten Oliver zu einem [...]